Forstbetriebsgemeinschaft Oberallgäu e.V.

Allgemein

Nun sind sie da: Neue Preise, altes Niveau!

In letztem Beitrag haben wir schon „vorgeholzt“, dass Preissteigerungen zu erwarten sein werden. Nachdem die Preise im Frühjahr landesweit stark nachgelassen hatten und auf einen geschichtlichen Tiefstand gesunken waren, führte das Glück des geringen Borkenkäfer-Anfalls über den Sommer dazu, dass kein oder nur sehr wenig Holz aus dem gesamten Südbayerischen Raum geschlagen werden musste. Diese …

Nun sind sie da: Neue Preise, altes Niveau! Weiterlesen »

Das große Warten auf Preisbesserung

Im Laufe des Sommers haben sich die Absatzmöglichkeiten von Rundholz deutlich gebessert. So konnten wir die vorhandenen Zwischenlager aus dem Frühjahr bis Anfang September vollständig vermarkten. Ermöglicht wurde dies auch durch einen geringen Anfall von Käferholz in Südbayern, was den Mengendruck entspannte. Nach wie vor ist die preisliche Situation sehr angespannt, da in anderen Regionen …

Das große Warten auf Preisbesserung Weiterlesen »

Ist “Wald als Sparkasse” noch aktuell?

Angesichts der miserablen Vermarktungslage ist die Fragestellung berechtigt. Der Wald als Sparkasse ist bei vielen Waldbesitzern nach wie vor eine vorherrschende Einstellung. Ja, der Wald ist ein Stück Natur und zugleich Wirtschaftsgut. Ist doch das Holz, was er produziert, ein wertvoller Rohstoff. Die Werthaltigkeit ist aktuell nicht gegeben, da die Marktverhältnisse aus den Fugen geraten …

Ist “Wald als Sparkasse” noch aktuell? Weiterlesen »

Der Markt ist übervoll!

Die Lage am Rundholzmarkt ist seit den vergangenen 30 Jahren (Orkan Wiebke) nicht mehr so ungünstig wie jetzt. In ganz Mitteleuropa kommt Rundholz durch Schadereignisse (Dürre, Sturm, Käferfraß) ungeplant auf den Markt und überfordert die vorhandenen Produktionskapazitäten der Sägewerke bei weitem. Unsere Empfehlung: Wir raten von regulären Holzerntemaßnahmen bis auf Weiteres ab. Beschränken Sie den …

Der Markt ist übervoll! Weiterlesen »

Forstraupen für anspruchsvolles Gelände

Bereits im Jahr 2015 wurden die ersten funkgesteuerten Forstraupen dem Fachpublikum präsentiert. Zu dieser Zeit wurden die kleinen Forsthelfer noch belächelt. Allerdings bieten sie jetzt in technisch überarbeiteter Version eine echte Alternative zu herkömmlichen Seilschleppern, vor allem in steilem und schlecht erschlossenem Gelände. Mittlerweile setzen auch Unternehmer aus dem FBG-Gebiet Forstraupen unterschiedlicher Größe ein. Für …

Forstraupen für anspruchsvolles Gelände Weiterlesen »

Corona erschwert zusätzlich Holzabsatz

Die Sonne strahlt um die Wette und das Frührjahr kommt in großen Schritten. Die trockene Witterung der letzten Wochen ist optimal, das vielerorts angefallene Sturmholz aufzuarbeiten und ohne größere Schäden zu rücken. Toll zu sehen, wie das auch an sehr vielen Stellen in unserer Region geschieht! Im Vergleich zu anderen, schneereicheren Jahren sind wir daher …

Corona erschwert zusätzlich Holzabsatz Weiterlesen »

Sturmwurf

Stürmische Zeiten im Wald

Nach Orkan „Sabine“ ist es wiederholt zu weiteren, stärkeren Stürmen gekommen, der Februar war der stürmischste seiner Art seit Wetteraufzeichnung! Überwiegend führten die Stürme jedoch nur zu Einzel- und kleineren Nesterwürfen. Zum heutigen Stand geht man von ca. 2 Mio. Festmeter Sturmholz in Bayern und 1,6 Mio. Festmeter in Baden-Württemberg aus, was in Anbetracht des …

Stürmische Zeiten im Wald Weiterlesen »

50 Jahre FBG Oberallgäu e.V. – ein Grund zum Feiern!

Am 8. Dezember 1969 gründeten 37 Waldbesitzer die Forstbetriebsgemeinschaft Oberallgäu e.V.. In den ver-gangenen 50 Jahren hat sich die FBG immer weiter entwickelt und ist heute ein verlässlicher Partner für den Waldbesitzer mit einem sehr umfangreichen Dienstleistungsangebot! Wir von der FBG freuen uns sehr, gemeinsam mit Ihnen als Waldbesitzer in den vergangenen Jahrzehnten Großes geleistet …

50 Jahre FBG Oberallgäu e.V. – ein Grund zum Feiern! Weiterlesen »

Borkenkäfer

Waldsterben 2.0

Der Wald stirbt! Waldsterben 2.0 und andere Schlagzeilen beherrschen die deutschen Medien. Und in der Tat der Wald in Deutschland verändert sich momentan gewaltig, aber sterben wird er nicht. Besonders in Mittel-, Ost- und Norddeutschland sind Waldbestände durch Trockenheit, Windbruch sowie Insekten sehr stark betroffen. Bäume gehen zum Teil hektarweise verloren, nicht nur in Deutschland, …

Waldsterben 2.0 Weiterlesen »

Holzlager FBG

Viel Schadholz dämpft Absatz

Der Rundholzmarkt ist aktuell nach wie vor sehr angespannt. Durch den überregional sehr hohen Holzanfall sind die Sägewerke sehr gut versorgt und die Rundholzpreise stabil auf unterem Niveau.  Regional sind die Schadholzmengen überschaubar und können zeitnah vermarktet werden. Die FBG hat für den Herbst einen ausreichenden Absatz gesichert! Für Sondersortimente besteht eine vernünftige Nachfrage, die …

Viel Schadholz dämpft Absatz Weiterlesen »

Scroll to Top